Komische Oper Berlin


 Komische Oper Berlin

logo gruen KomisheOper

 

 

        Stiftung Oper in Berlin
         Behrenstraße 55-57
         10117 Berlin
         Telefon +49 (030) 202 60 0
          Fax +49 (030) 202 604 05
                                                                 

Musikgenuss in der Komischen Oper Berlin

Seit ihrer Gründung steht die Komische Oper Berlin für zeitgemäßes, lebendiges Musiktheater und hat sich zu einem der profiliertesten Opernhäuser im deutschsprachigen Raum entwickelt. »Profiliert« aber nicht im Sinne von repräsentativer Routine, sondern als markante, scharf umrissene Ausrichtung. Wir sind der Ansicht: Im Musiktheater geht es vor allem um eines - Menschen zu bewegen. Im Mittelpunkt steht ein festes Ensemble virtuoser Sänger-Darsteller, das die gesamte Bandbreite des Musiktheaters präsentiert, von den ältesten Opern Claudio Monteverdis bis zu Uraufführungen zeitgenössischer Werke, von den Opern Mozarts bis zur Berliner Jazz-Operette der 20er und 30er Jahre. Um dem dramatischen Geschehen auf der Bühne unmittelbar folgen zu können, wird - mit wenigen Ausnahmen - der Großteil der Vorstellungen an der Komischen Oper Berlin in deutscher Sprache dargeboten. Zudem erlauben individuelle Displays, die in die Bestuhlung integriert sind, die Mitverfolgung des gesungenen Textes in Deutsch, Englisch, Französisch und Türkisch.

Der aus Australien stammende Regisseur Barrie Kosky ist ab der Spielzeit 2012/13 Chefregisseur und Intendant des Hauses, Henrik Nánási ist Generalmusikdirektor. 

 

Sie möchten einen vergnüglichen Opernabend erleben? Über diese vier verschiedenen Wege, können Sie Karten für unsere Vorstellungen direkt buchen ...

  • hier auf dieser Seite
  • am Telefon (030) 47 99 74 00
  • per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • an der Tageskasse, Unter den Linden 41, 10117 Berlin, und
  • an der Abendkasse (Eingang Behrenstraße / nur für den jeweiligen Abend)

Die Tageskasse hat Montag bis Samstag von 11:00 bis 19:00 Uhr und Sonntags sowie an Feiertagen von 13:00 bis 16:00 Uhr geöffnet.

Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Vorstellungsbeginn, bei Foyerveranstaltungen eine 1/2 Stunde vor Beginn.